Warum „Oh Captain, mein Captain“ und dann der Sprung auf den Tisch?

Kennst du den Filmklassiker „Der Club der Toten Dichter“ mit dem großartigen Robin Williams?

Das US Drama von1989 schildert auf anrührende Weise den Konflikt zwischen den konservativ denkenden Menschen und den jungen nach Selbstentfaltung strebenden Menschen. Er spielt im Internatsmilieu einer englischen Eliteschule.

An dieser Schule beginnt ein junger Literaturlehrer. In seinen Kursen lernen die Schüler für’s Leben und nicht nur trockenes Althergebrachtes. Sie werden von diesem Lehrer ermutigt das Lebens zu hinterfragen und alte Ansätze aus neuen Blickwinkeln zu betrachten. Er läßt sie im Unterricht auf die Schultische steigen und dadurch neue Blickwinkel auf längst Vertrautes erfahren. Er lehrt eigenständiges Denken und hilft Ihnen, den Mut zu entwickeln, zu den eigenen Wünschen und Erfahrungen zu stehen.

 

Diese Szene wird begleitet von dem Ausruf „Oh Captain, mein Captain“ (Nach einem Zitat von Whitmans Gedicht „A song of joys“) und dem Ausruf „Ich brülle mein barbarisches Juhuu über die Welt“ ebenfalls von Walt Whitman.

 

An dieser Stelle sei hierzu die Wikipedia-Seite „Club der toten Dichter“ erwähnt. Auf dieser sind all die wundervollen Gedichte des Films erwähnt. Ein Quell der Freude!

 

Einen hab ich noch (Ebenfalls sehr prägnant im Film):

 

„Ich ging in die Wälder, weil ich bewußt leben wollte.

Ich wollte das Dasein auskosten.

Ich wollte das Mark des Lebens einsaugen!

Und alles fortzuwerfen,

das kein Leben in sich barg,

um nicht an meinem Todestag zu merken,

dass ich nie gelebt hatte.“

Lieber Leser

Dieser Blog ist für Dich- denn Du bist wichtig!!

Trete ein, mit mir, in eine Welt des geteilten Wissens und der unbegrenzten Möglichkeiten!
Irgendwo da draußen ist jemand, der unentbehrlich für das große Ganze ist.
Vielleicht du? Vielleicht jeder von uns – wenn auch nur im eigenen Kosmos?
Wenn du die Infos in diesem Blog liest, sie anwendest und sie deine Welt ein bisschen besser machen, habe ich mein Ziel erreicht.
Ich wünsche mir für dich viele Anregungen, Denkanstöße, neue Sichtweisen und natürlich ganz viel Spaß mit diesem Blog!

„Oh Captain, mein Captain!“ Steig zusammen mit mir auf den Tisch und erfahre neue Ansichten!!

Es gibt so viele nützliche, wichtige und lebensnotwendige Informationen, die ungeteilt von der Bildfläche verschwinden würden, wenn sie nicht gebloggt und verbreitet würden.
Warum immer nur den Trollen das Spielfeld überlassen?
Informationen verändern Leben und verbessern die Welt, in der wir alle gemeinsam leben!
Die Menschen, Bücher, Filme, Schaubilder und Sprüche in diesem Blog haben mein Leben verändert.

Wenn’s gut lief, haben sie es verbessert und wenn nicht, dann habe ich mich zumindest gut unterhalten.

Ich glaube, das sich alles vermehrt was wir teilen.
Deshalb möchte ich diese, für mich wichtigen Impulse, mit dir teilen!

Vielleicht ist auch für dich der alles entscheidende Impuls dabei!

Such Dir DEINE Information heraus und mach dein Leben leichter, schöner oder einfach besser.
Schau auf DEIN Aha-Erlebnis – Integriere diese Info in dein Leben, ändere sie um, bis sie zu dir passt und ignoriere den Rest!

 

Dieser Eingang gehört zum Bismarkturm und ist eines meiner eigenen Bilder