Erste Hilfe & Hausmittel bei Schmerzen, Erschöpfung und Schlafstörungen

  • Du fühlst dich erschöpft, bist müde, gereizt und reif für die Insel – aber bitte ohne „Freitag“?!
  • Du bist gerne alleine, weil Dein Leben anstrengend ist und du morgens nicht mehr erholt aufwachst?
  • Du hast häufig Schmerzen in den Gelenken, dein Rücken macht sich bemerkbar und auch sonst tut ständig etwas anderes weh?
  • Du stehst morgens auf und jedesmal möchte ein anderes Körperteil zum Arzt?

Was hilft..….

 
Die „rote-Beeren-Kur“

Iss soviel Beeren, wie reinpassen: Himbeeren, Erdbeeren usw.

Hauptsache rot und Beeren! Bevorzuge rote Nahrungsmittel in allen Varianten.

Und wenn das Kind bereits im Brunnen liegt, also Erschöpfung mit Schmerz gemeinsam auftritt:

-> Die 7 Kostbarkeiten für das Blut
Lecker, einfach,  kein großer Aufwand und gut vorzubereiten!

Die 7 Kostbarkeiten  für das Blut – Hier das Rezept für 1 Portion

Ich koche mir das vor und hebe es dann im Kühlschrank auf und dann dann abends vor dem Schlafengehen ein bis zwei Esslöffel.

Menge: Jeweils 10 – 20 g  für 1 Portion der Zutaten 1-7 in einen Topf geben mit ausreichend Wasser aufkochen und dann bei wenig Hitze ca. eine Stunde einkochen.

  1. Longan Früchte
  2. Rote Datteln
  3. Maulbeerfrüchte
  4. Schwarzer Sesam
  5. Lotussamen
  6. Erdnüsse
  7. Walnüsse

Hilft bei starker Belastung, Nervosität, Krämpfe, schlechter Schlaf, Gereiztheit.

Auch gut gegen Erschöpfung:

Tigerbalm bzw. Tigerbalsam

Einfach auf den „Punkt der 100 Mühsalen auftragen und sanft einmassieren.

Das ist der sogenannte „Witwenbuckel“ – also der große Nackenwirbel zwischen Hals und Schultern.

Pfefferminzöl

Bei erschöpfungsbedingten Gelenkschmerzen Pfefferminzöl auftragen und einziehen lassen!

Allerdings sollte man bei starken Erschöpfungssymptomen vorsichtig sein mit Pfefferminz und zunächst den Körper erst einmal mit Beeren „auffüllen.

Auch ganz wichtig sind:

  • Dehn- und Streckübungen für die Gelenke
  • Faszientraining für die verspannten Muskeln
  • Leichte Kräftigung der schmerzenden Muskulatur

Dazu mehr in einem separaten Beitrag!

Wie immer sind alle Tipps meine persönliche Erfahrung und ersetzen keinesfalls einen Besuch beim Arzt und anderen kompetenten Helfern.

Auch hilfreich hierzu  – wer lesen kann, ist klar im Vorteil –  🙂   einfach mal googeln:

„Chinesische Medizin“  „Ernährung nach der TCM“  „Faszientraining“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s