Wurzel und Ast – Du weißt, was ich meine?

In der chinesischen Medizin ist oft die Rede vom Prinzip „Wurzel und Ast“.

Damit gemeint ist, bei einer Krankheit nach dem Ursprung zu suchen, also dem Verursacher des Symptoms.

Viele Therapien der TCM entstanden aus der Beobachtung der Natur.

Im Fall von „Wurzel und Ast“ bekam ein Baum braune Blätter und der Ast starb ab.

Durch Beobachtung entdeckte man einen Schädling, der die Wurzel beschädigte, so dass die Versorgung der Äste durch die Wurzel nicht mehr gewährleistet war.

Man verscheuchte also dann den Maulwurf, der in der Wurzel seinen Bau hatte und der Baum konnte behandelt werden und gesunden.

Also…  zuerst schauen, wo das ursprüngliche Problem ist, dieses beseitigen. Dann bessern sich die Auswirkungen meist und die Behandlung schlägt an.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s